Der Sommer-Staudengarten

Blütenpracht im eigenen Garten

Es blüht und strahlt im Garten - der Morgentau liegt noch auf den Pflanzen, während die Sonnenstrahlen an Kraft zunehmen. Alles blüht so üppig und ich laufen los, um mir einen wunderschönen Strauß mit Sommerblumen zu pflücken. Verwandeln auch Sie Ihren Garten in ein Blütenparadies und lassen Sie sich von der Vielfalt verführen.

Staudengarten

Staudenpflanzen

Die Sommerstauden sind jedes Jahr die strahlenden Schönheiten in unseren Gärten. Den ganzen Sommer über blühen sie in den prächtigsten Farben und Formen um die Wette. Durch Ihre verschiedenen Größen fällt es leicht ganze Gärten mit Ihnen zu füllen. Ob als Hingucker im Beet, als Sichtschutzhecken, Hintergrundpflanzen oder auch am Teichrand: Die Einsatzmöglichkeiten der Stauden sind vielfältig. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Staudenpflanzen:

Sonnenhut-Echinacea

Sonnenhut-Echinacea, Beetstaude in verschiedenen Farben erhältlich

Rittersporn „Delphinium“

Rittersporn „Delphinium“, Beetstaude mit blauen, rosa oder weißen Blüten

Rittersporn:
Der Rittersporn ist unter den Stauden eine beliebte Pflanze. Er blüht in Weiß, Rosa und Blau. Schneidet man den Rittersporn direkt nach der ersten Blüte im Juni/Juli zurück, können die Pflanzen im Spätsommer ein zweites Mal blühen.

Sommermargerite „Chrysanthemum leucanthemum“

Sommermargerite „Chrysanthemum leucanthemum“ altbekannte Gartenstaude mit weißen Blüten, kugeliges Wachstum

Garten-Kokardenblume „Gaillardia“

Garten-Kokardenblume „Gaillardia“, Beetstaude, Blüte gelb-rot

Staudennelke „Dianthus Peman”

Staudennelke „Dianthus Peman”, kompakt wachsender und reich blühender Hingucker für den Bauern- und Steingarten,auch geeignet für die Kübelbepflanzung

Gartenlupine „Lupinus Hybride“

Gartenlupine „Lupinus Hybride“, Gartenstaude in versch. Farben, winterhart

Lupine:
Von Mai bis August kann man sich an der Farbvielfalt der Lupinen erfreuen. Von gelb über rosa, rot, violett bis hin zu weiß ist alles möglich. Bunte und üppig blühende Blütentrauben in Schmetterlingsform sind der Hingucker in jedem Garten.

Edelweiss

Edelweiss

Lavendel

Echter Lavendel „Lavandula angustifolia”: der ideale Begleiter für Rosen, winterhart

Lavendel:
Die kräftige Violettfärbung der Blüten kommt im Gartengrün besonders gut zur Geltung. Am besten strahlt der Lavendel neben der Königin der Pflanzen, da diese prächtige Farbe bei Rosen nicht zu finden ist.

Beetstockrose „Alcea Rosea“

Beetstockrose „Alcea Rosea“, Beetstaude, in verschiedenen Farben

Sommer-Gartensalbei „Salvia officinalis

Sommer-Gartensalbei „Salvia officinalis“, Beetstaude mit blauen Blüten

Glockenblume „Campanula“

Glockenblume „Campanula“
reichlich blühende Polsterstaude, ideal für den Steingarten

Garten-Gerbera

Garten-Gerbera, winterharte Gartenstaude, in versch. Farben, ein Hingucker über den ganzen Sommer

Mädchenauge „Coreopsis“

Mädchenauge „Coreopsis“, Beet- und Rabattenstaude, goldgelbe Blüten

 
Gräser

Gräser in verschiedenen Sorten, z.B. Pennisethum-Mix, ohne Übertopf


Japanisches Blutgras „Imperata ‚Red Baron’ / Chinaschilf

Japanisches Blutgras „Imperata ‚Red Baron’: dekoratives Ziergras mit kräftigen Rottönen im Sommer, besonders geeignet für die Kübelhaltung
Chinaschilf in versch.Sorten, ohne Übertopf

 

Für Schattenplätze

Funkien „Hosta“

Funkien „Hosta“, Schattenstaude mit versch. Blattmaserungen

Freilandfarne

Freilandfarne in verschiedenen Wuchshöhen

Purpurglöckchen „Heuchera“

Purpurglöckchen „Heuchera“, Blattschmuckpflanzen mit buschigem Wuchs, für den halb-schattigen Standort

 

Überlebenskünstler Sukkulenten

Teppich-Fettblatt „Sedum“

Teppich-Fettblatt „Sedum“, Steingarten- und Rasenersatzstaude, ideal für die Dachbegrünung und Mauerkronen

Dach-Hauswurz „Sempervivum“

Dach-Hauswurz „Sempervivum“, Steingarten- und Troggartenstaude, Wuchs rosettenartig, ideal für die Dachbegrünung und Mauerritzen

 

Pflege-Tipps

Und hier noch ein paar Expertentipps, damit Ihnen die Blütenpracht lange erhalten bleibt - denn grundsätzlich punkten die Staudenpflanzen mit leichter Pflege, benötigen aber etwas Unterstützung:

- Um die Stauden trotz regelmäßigem Gießen vor dem Austrocknen zu schützen, eignet sich eine dünne Schicht Rindenmulch besonders gut.
- Etwa alle 4 bis 6 Wochen benötigen Großstauden eine Portion Nährstoffe durch geeigneten Dünger.
- Stützen Sie hohe Stauden mit einer Rankhilfe, damit sie nicht brechen.

Blumenversand / Onlineshop

Online-Shop -  Blumen-Versand

Neue Woche neues Glück

Unser
Strauß
der Woche:

Angebot der Woche - Strauß der Woche
 

Blumen Risse GmbH & Co. KG, Im Ostfeld 5, 58239 Schwerte,  Tel.: 02304 965-0, Fax: 02304 965-300

Fachverband Deutscher Floristen
Verband Deutscher Gartencenter